Frischwasserstation FWS 650

749,00 

Die LUPI Frischwasserstation der Baureihe FWS-600 ist ein leistungsstarkes Frischwassermodul für die hygienische und legionellenfreie Erzeugung von Warmwasser mit einem kupfergelöteten Plattentauscher aus Edelstahl.

Lieferzeit: 3 bis 5 Tage (*)

Kategorie:

Beschreibung

Die LUPI Frischwasserstation aus der FWS-600 Baureihe ist ein leistungsstarkes Frischwassermodul für die hygienische und legionellenfreie Erzeugung von Warmwasser mit einem Edelstahlplattentauscher (Kupfergelötet). Die Station wird in unserem Werk fertig zusammengebaut und geprüft. Die wasserseitigen Anschlüsse sind flachdichtend ausgeführt. Die LUPI Frischwasserstation ist eine preisgünstige Alternative zum zerlegbaren Tauschern bei weichem und unbehandeltem Wasser.

Einsatzzwecke:

Die FWS Frischwasserstation eignet sich hervorragend für folgende Einsatzzwecke:

  • perfekte Alternative zum klassischen Durchlauferhitzer oder Warmwasserboiler
  • besonders geeignet bei weichem und unbehandeltem Wasser
  • Wasserhärte bis ca. 18° (dH)
  • hygienische Warmwasserbereitung

Welcher Unterschied besteht zu einem zerlegbarem Tauscher?

  • Platten und Anschlüsse sind mit Kupferlot fest miteinander
    verbunden.
  • Preisgünstige Alternative zum zerlegbarem Tauscher.
  • höhere Druckfestigkeit

Funktionsprinzip:

Die Regelelektronik überwacht die einstellbare Mindesttemperatur des Wassers, auf dieser die Station gehalten wird. Dadurch steht warmes Wasser sofort nach dem öffnen einer Zapfstelle zur Verfügung.

Die Brauchwassertemperatur ist zwischen 30°C und 70°C einstellbar und wird über ein thermisches Mischventil zuverlässig geregelt. Die Steuererungselektronik kommt ohne einen Durchflussschalter aus und gewährt damit selbst bei geringen Wasserentnahmen eine zuverlässig Regelung. Die hochwertigen Bauteile garantieren eine lange Lebensdauer.

Bauweise:

Das Kernstück der Station ist ein kupfergelöteter Plattenwärmetauscher. Dieser ist so aufgebaut, dass er bei Bedarf sehr leicht zu warten ist. Das demontieren und montieren des Wärmetauschers erfolgt ohne dass die Station abgebaut werden muss.

Die Platten und Anschlüsse sind mit Kupferlot fest miteinander verbunden. Das bedeutet, die Platten sind zwar aus Edelstahl, aber alle Dichtstellen bestehen aus Kupfer.

Die Einbindung in vorhandene Heizsysteme ist durch die klare und durchdachte Konstruktion schnell und einfach zu bewerkstelligen.

Vorteile:

  • die Gefahr von Legionellenbildung ist praktisch ausgeschlossen, da nur geringe Wassermengen erwärmt werden.
  • geschlossene Wärmedämmung aus 20mm EPP
  • feinfühlig einstellbare Regelung der Warmwassertemperatur (zwischen ca. 30-70°C)
  • einstellbare Vorwärmtemperatur
  • Startmenge von unter 0,5Liter/min
  • im Vergleich zu den Vorgängermodellen um ca. 10% leistungsfähigeren Wärmetauscher

Montage und Reinigung

  • leichte Integration in vorhandene Heizsysteme
  • beliebige Einbaulage (sogar Überkopf ist nun möglich)
  • betriebsfertig eingestellt und steckerfertig vormontiert
  • Tauscher ist im Wartungsfall sehr leicht zu wechseln
  • praktisch jede beliebige vorhandene Brauchwasserzirkulationspumpe kann (weiter) verwendet werden.

Lieferumfang

  • Wärmetauscher
  • Gehäuse
  • fertig verklemmte Elektronik
  • fertig eingedichtete Anschlussteile
TECHNISCHE DATEN:
Tauschertyp FWS 650
Tauschermaterial Edelstahl 1.4306
Lotmaterial Kupfer (99,9%)
Tauscherfläche 0,72 m²
Übertragungsleistung bis 152 kW
Entnahmemenge 50 l/min
Startmenge unter 0,5 l/min
Max. Betriebsdruck 15 bar
Anschlüsse Brauchwasserseitig 3/4″ IG
Maße (b x h t) 49 x 43 x 23 cm
Gewicht ca. 15 kg
Spannung 230V / 50 Hz
Max. Stromaufnahme 0,39 Amp

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Frischwasserstation FWS 650“